Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

血液成分分布ニ對スル心肺系統ノ機能,殊ニ靜脈内ニ注入サレタル葡萄糖ノ心肺系統通過直後ノ分布状態ニ就テ

宮崎 哲 岡山醫科大學柿沼内科教室
Thumnail 52_799.pdf 2.42 MB
抄録
Um mit Gewissheit festzuatellen, welchen Einfluss der Herz-Lungen-Kreislauf auf die Verteilung der Blutbestandteile bei der Durchströmung dieser Organe ausübt, habe ich folgenden Verauch ausgeführt. Methode: Sofort nach der Injektion von 0.3cc 5.0%igen Traubenzuckers in die V. jugularia von Kaninchen wird der Blutzucker des strömenden Arterienblutes gleich zeitig in 2 Orten (A. carotis und A. femoralis) 15 Sekunden lang jede Sekunde untersucht. Zum Vergleich mit gesunden Tieren wurden verschiedene Manipulationen (künstlicher einseitiger Pneumothorax, experimentelle Pneumonie und Aderlass) an den Tieren ausgeführt. Die ganze Dauer der Zuckerinjektion beträgt bei uns 1.5-2 Sekunden lang. Die Resultate lassen sich in folgender weise kurz zusammenfassen: 1) In der A. carotis beschreibt die Zuckerkurve eine über 10 Sekunden lang dauernde bergförmige Erhöhung. Sein Maximum tritt 6-9 Sekunden nach der Injektion auf. In der A. femoralis beschreibter eine fast gleichförmige Zuckerkurve wie in der A. carotis, tritt aber einige Sekunde später auf. Einen Unterschied zwischen Gesunden und verschiedenen Manipulierten kann ich in dieser Beziechung kaum bemerken. 2) Die Differenz des maximalen Wertes dea Blutzuckers in den zwei obengenannten Arterien sind in den Fallen von Gesunden und künstlichen Pneumothorax fast gleich (0.001-0.005% und 0, 001-0.01%), es zeigen sich aber geringe Unterschiede in den Fällen von experimenteller Pneumonie und vom Aderlass, wobei seine Differenz (0.002-0.017% und 0.005-0.022%) etwae weit auseinander sind.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489