このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 47145
フルテキストURL
Thumnail 40_2409.pdf 691 KB
タイトル(別表記)
Beiträge zur Klinik der paroxysmalen Hämoglobinurie (II Mitteilung)
著者
伊藤 駒夫 岡山醫科大學柿沼内科教室
抄録
In der vorigen Mitteilung habe ich auf Grund der Versuchsresultate bei zwei Fällen von paroxysmaler Hämoglobinurie berichtet, dass Autohämolysin sich wie ein Lipoidantikörper verhielt. Ferner wurden noch bei einem weiteren Fall einige Untersuchungen in der gleichen Weise angestellt. 1) Der Fall gehörte zu der Blutgruppe I und das Hämolytische Agens im Serum übte seine Wirkung am stärksten aus auf die den Rezeptor A tragenden Blutkörperchen der Gruppe II und IV, aber viel schwächer auf die den Rezeptor B tragenden Blutkörperchen der Gruppe I und III; es scheint also in gewissem Grade eine gruppenspezifische Angreifbarkeit der gesunden Menschenblutkörperchen zu bestehen. 2) Bei meinem Falle konnte man die von manchen sogar als für paroxysmale Hämoglobinurie charakteristisch betrachtete Tatsache, dass im Serum bei halbstündigem Erwärmen auf 55°C. eine Trübung auftritt, nicht nachweisen. 3) In der warmen, anfallsfreien Jahreszeit ergab das Serum des Hämoglobinuriekers in der Kärte einem wesentlich stärker positiven Ausfall der Wassermannschen Reaktion als in der Wärme.
備考
原著
発行日
1928-11-30
出版物タイトル
岡山医学会雑誌
40巻
11号
出版者
岡山医学会
開始ページ
2409
終了ページ
2420
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
資料タイプ
学術雑誌論文
オフィシャル URL
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/40/11/40_11_2409/_article/-char/ja/
関連URL
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
言語
Japanese
著作権者
Copyright© 岡山医学会
論文のバージョン
publisher
査読
有り
Eprints Journal Name
joma