Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

臨牀的眼處置ノ前眼部組織生體染色性ニ及ボス影響ニ就テ 第1報 藥理學的研究

Ohmori, So
47_362.pdf 7.47 MB
Abstract
Verf. hat über die Einflüsse der gewöhnlich klinisch angewandten pharmakalogischen, ophthalmologischen Behandlungen auf die Vitalfärbbarkeit des Vorderaugengewebes mit den Kaninchen experimentälle Versuche angestellt und folgende Schlüsse erreicht. 1) Anwendungen des Atropins, des Dionins und des Adrenalins befördern im allgemeinen die Vitalfärbbarkeit des Vorderaugengewebes. 2) Anwendungen des pilocarpins, des Eserins und der hypertonischen Kochsalzlösung vermindern die desselben 3) Anwendungen der den Augen Stoffwechsel verzögernden Arzneimitteln bringen nähmlich im allgemeinen die Störung des Farbstoffmetabolismus der Vorderaugengewebes (vor allem der histiozytären Zellen), besonders die des Spaltungs- und Ausscheidungsvorgangs des Farbstoffes hervor. Dadurch werden die Zellen mit dem Farbstoff übermässig beladen und geraten sie schliesslich im Zerfallen. Dagegen vermehren die den Augen Stoffwechsel verstärkenden Arzneimitteln den Spaltungs- und Ausscheidungsvorgang des Farbstoffes der Zellen. 4) Bei den klinischen Anwendungen der obenbenannten Arzneimitteln muss man Rücksicht auf die Nebenwirkungen auf die histiozytären Zellen nehmen, besonders in den Fälle der Entzündung, oder in denselben, wo sie leicht herbeiführt werden kann.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489