このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 44039
フルテキストURL
Thumnail 54_1402.pdf 19.5 MB
タイトル(別表記)
Genetische Studien über die Rectaldrüse bei der Narke japonica
著者
坪井 義晴 岡山醫科大學解剖學教室胎生學研究室
抄録
Die Untersuchungsergebnisse lassen sich kurz folgendermassen zusammenfassen: 1) Bei der Narke japonica tritt die Rectaldrüse bei einem Embryo von 19, 0mm Lange mit 39 Segmenten als ein Ventrikel des Enddarmes in die Erscheinung. 2) An der Rectaldrüse, welche bei einem Embryo von 19, 0mm Länge mit 39 Segmenten entsteht, lassen sich morphologisch Griffteil, Ventralteil und Dorsalteil unterscheiden. 3) Die Rectaldräse, die anfangs als ein Ventrikel des Enddarmes auftirtt, bildet sich bei einem Embryo von 22, 3mm Lange mit 42 Segmenten zum erstenmal zu einem Dräsengebilde. 4) Bei einem Embryo von 50, 0mm Lange findet sich die Rectaldrüse auf der hinteren Fläche des Spiraldarmes etwas nach kaudal hin gerückt. Sie ist in der Form oval, was ihre Vollentwicklung zur Drüse verrät. 5) Der Griffteil mündet in den Enddarm rechtswinklig zur Längsachse ein. 6) Zwischen dem Ventralteil und dem Dorsalteil entsteht eine Furche, welche die Abgrenzung der beiden Teile ermöglicht.
発行日
1942-08-31
出版物タイトル
岡山医学会雑誌
54巻
8号
出版者
岡山医学会
開始ページ
1402
終了ページ
1417
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
資料タイプ
学術雑誌論文
オフィシャル URL
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/54/8/54_8_1402/_article/-char/ja/
関連URL
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
言語
Japanese
著作権者
Copyright© 岡山医学会
論文のバージョン
publisher
査読
有り
Eprints Journal Name
joma