Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

昭和16年度岡山地方定型的竝ニ不全型夏季腦炎患者ヨリノ病毒證明ニ就テ

平木 潔 岡山醫科大學北山内科教室
Thumnail 54_1273.pdf 2.42 MB
抄録
Der Verf. berichtet über die Versuchsergebnisse der Darstellung des Virus von 2 Encephalitiskranken, die er im Sommer 1941 zu beobachten Gelegenheit hatte, sonst war keine Epidemie der Krankheiten stattgefunden. Im 1. Fall handert es sich um einen 56 jährigen Mann, bei dem die typischen Symptome der Encephalitis in die Erscheinung traten. Im 2. Fall traten die Symptome in sehr geringem Masse auf, so dass die Erkrankung als eine der sog. abortiven Form angehörige betrachtet werden musste. Es gelang dem Verf. verhältnismassig leicht, das Virus darzustellen und es zum Virus fixe zu machen, in dem er den Liquor cerebrospinalis, den er im 1. Fall am 3., im 2. Fall am 5. Krankheitstag entnommen hatte, Versuchsmäusen intracerebral verimpft hatte. Durch Untersuchungen dieser Mäuse, die durch das Impfung mit dem Virus an der Encephalitis erkrankt waren, erkannte der Verf., dass nicht nur klinische sowie histolosche Befunde, sondern auch die Ergebnisse immunologischer Untersuchungen mit den bisherigen Berichten verschiedener Autoren über die japanischen Sommerencephalitis vollständig übereinstimmten. Im Anschlnss an die Ergebnisse dieser Untersuchungen hat der Verf. ferner die verschiedenen Versuchstechnik für die Virusdarstellung kritisierend verglichen, über die abortiven Formen der Enceghalitis noch einige Besprechungen vorgenommen und betont schliesslich, dass die abortive Form der Encephalitis viel häufiger jugendliche Individuen als die Leute im hohen Alter befällt.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489