Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

蟲樣突起炎ニ關スル研究補遺 第5編 蟲樣突起炎ニ於ケル結核性病變ニ就テ

久保田 正治 陸軍軍醫學校病理學教室
Thumnail 52_1949.pdf 3.52 MB
抄録
Angeregt durch die Tatsache, dass der Verf. bei der pathologisch histologischen Untersuchung von 60 Fällen der operativ exstirpierten Appendices 24 Fälle tuberkulöser Affektion beobachten konnte, berichtet er nun statistisch und klinisch sowie pathologisch über die Befunde von 39 Fallen tuberkulöser Appendices, die er in den letzten Tagen unter den Sektionsfallen in der militär-ärztlichen Bildungsanstalt gewonnen hat. Die Ergebnisse seiner Untersuchungen lassen sich folgendermassen zusammenfassen. Schlussfolgerungen: 1) Unter den 37 Sektionsfällen von Lungentuberkulosen hat Verf. 27 Fälle (72.9%) als Darmtuberkulose und 22 Fälle (59.4%) als Appendixtuberkulose erkannt. 2) Unter 8 Fällen, in denen keine Lungentuberkulose vorlag, wurden 2 Fälle als Appendixtuberkulose aufgefunden. 3) Unter 600 Appendices, die bei der Radikaloperation gegen Appendicitis exstirpiert wurden, fanden sich bei 4 Fällen (0.66%) tuberkulose Erkrankungen. 4) Die tuberkulose Appendicitis ist bis jetzt in drei Formen bekannt, nämlich geschwürbildende, proliferierende und miliartuberkulöse Form. Verf. hat alle drei Formen bei seinen Untersuchungsfällen gefunden, aber am meisten die proliferierende Form. 5) Die Erkrankung der tuberkulosen Appendicitis kann unter akuten Symptomen auftreten.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489