Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

結節性皮下動脉炎(Sog. Periarteriitis nodosa subcutis).ノ1例

森 弘文 岡山醫科大學柿沼内科教室
Thumnail 49_1099.pdf 1.57 MB
抄録
Der Kranke ist 24-jähriger Mann. Lues, fieberhafte-, rheumatische Affektionen etc. nicht vorhanden. Im Sommer 1933 traten an der Streckseite der oberen und unteren Extremitäten dreizehn etwas druckempfindliche, erbsengrösse, subkutane Knotchen auf. Bei Probeexstirpation derselben ergaben sich reiskorngrosse, spindelförmige, grauweisslich aufgequollene, harte, subkutane arterielle Knötchen. Mikroskopischer Befund: die Grenze der Adventitia, Media und Intima war klar, aber eine heftige Reaktion wurde in der Media beobachtet und zwar starke einseitige Verdickung mit zahlreicher Leukozytenansammlung und ohne Vakuolenbildung. Die elastischen Fasern sind zerstreut und etwas degeneriert. Auf der erkrankten Seite desselben Arterienlumens ist ein hyaliner Thrombus vorhanden. Dieser Kranke ist bis jetzt (Februar 1937) gauz gesund geblieben, ohne rezidivierende Knotchenbildung.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489