Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

醋酸加里竝醋酸曹達ノ血壓降下作用ニ就テ

藤原 角一 岡山醫科大學生理學教室
Thumnail 45_3067.pdf 6.48 MB
抄録
Die intravenöse Injektion von Kalium- oder Natrium-salz ruft an der Katze gewöhnlich eine ziemlich beträchtliche Blutdrucksenkung hervor. Viele Autoren führen diese Drucksenkung auf die allgemeine Gefässerweiterung zurück. Aber die mikroskopische Beobachtung sowie auch der Durchspülungsversuch an dem Froschschenkel oder der Niere im hiesigen Laboratorium weisen niemals eine Gefässerweiterung, sondern immer eine Gefässkontraktion nach. Da der Druck der durch die Gefässe fliessenden Flüssigkeit zur Viskosität und dem eintretenden Volumen der Flüssigkeit sich proportional und zu der vierten Potenz des Radius der Gefässe sich umgekehrt proportional verhält, wie die Poiseuillesche Formel zeigt, so kann man wohl diese Drucksenkung auf die Abnahme des Minutenvolumens des Herzens zurückführen. Verfasser hat experimentell diese Annahme als richtig nachgewiesen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489