Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

硫化水素中毒家兎ノ尿ニ於ケル2-3物質ノ變化ニ就テ

吉田 稻太郎 岡山醫科大學法醫學教室
上野 博 岡山醫科大學法醫學教室
Thumnail 43_2433.pdf 314 KB
抄録
Die Ausscheidung der Harnschwefelsäure und des Harnallantoins bei Kaninchen, denen H2S-Wasser per os dargereicht worden war, wurde untersucht. Die Versuchsresultate sind folgende: 1) Die Ausscheidung der Sulfatschwefelsäure erhöht sich deutlich an dem auf die Darreichung des H(2)S-Wassers folgenden Tage. 2) Die des Allantoins dagegen zeigt eine Erniedrigung, die etwas später als die Vermehrung des Harnsulfates auftritt. 3) Die Sulfatschwefelsäuremenge in der Leber vergifteter Tiere nimmt beträchtlich zu, wodurch wahrscheinlich die Hemmung der Leberurikolyse bewirkt werden kann.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489