Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

「ピロカルピン」ノ交感神經作用ニ就テ

谷 尚一 岡山醫科大學藥物學教室
Thumnail 43_3152.pdf 3.29 MB
抄録
Pilocarpin wirkt auf das Trigonum vesicae und den Detrusor der Kaninchenharnblase immer erregend. Am Kaninchendarm und Uterus bewirkt es in kleinen bis mittelgrossen Dosen auch Erregung, während es nach grossen Gaben oft eine Hemmung hervorruft, welche nicht auf einer Muskellähmung beruht. Die erregende Wirkung von kleineren Dosen Pilocarpin wird, wie bekaunt, durch kleine Dosen Atropin völlig aufgehoben. Diejenige von grösseren Dosen Pilocarpin ist je nach dem Organe nicht eindeutig. Am Detrusor und Darm, bei denen keine Verteilung der fördernden Sympathicusfasern vorhanden ist, wird die Wirkung des Pilocarpins durch eine kleine Menge von Atropin ebenfalls gehemmt, während sie am Trigonum und Uterus, welch von den hemmenden und fördernden Sympathicusfasern innerviert werden, durch kleine Dosen Atropin nicht gehemmt, sondern erst durch grössere Dosen Atropin antagonistisch beeinflusst wird, wobei die Erregung in eine Hemmung umgekehrt wird. Infolge der versehiedenen Innervation dieser Organe mit Sympathicusfasern und auf Grund der Tatsache, dass Atropin in kleinen Dosen nur die parasympathischen Nervenfasern lähmt, dass es in grösseren Dosen aber auch die sympathischen fördernden Fasern lähmen kann, scheint es sehr wahrscheinlich zu sein, dass Pilocarpin in grösseren Dosen auch die fördernden Fasern des Sympathicus angreift. Da ferner Pilocarpin in grossen Dosen oft eine nicht von der Muskellähmung herrührende Hemmung bewirkt, und die erregende Wirkung des Pilocarpins durch eine genügende Menge von Atropin umgekehrt wird, so ist ersichtlich, dass dieses Gift auch die hemmenden Fasern des Sympathicus mitangreift. Diese Annahme wird durch folgende Tatsache bestätigt. Die Erregung des Uterus durch grössere Dosen Pilocarpin kann nicht durch kleine Dosen Atropin gehemmt, aber durch Mitwirkung von Yohimbin, das die fördernden Sympathicusfasern zu lähmen vermag, leicht beseitigt und umgekehrt werden. Wird der Uterus und das Trigonum mit kleineren Dosen Adrenalin vorbehandelt, so wirken grössere Dosen Pilocarpin auf die bestehende Erregung hemmend und kehren sie um. Auch wird die durch grössere Dosen Pilocarpin hervorgerufene Erregung durch Adrenalin aufgehoben und umgekehrt. Ebenfalls nach der Erregung durch Pilocarpin kann Pilocarpin eine Umkehrung der Wirkung erzeugen. Dabei verhält sich also Pilocarpin ähnlich wie Adrenalin. Diese Tatsache kann auch durch die erwähnte Annahme des Verfassers erklärt werden.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489