Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

遠山氏連圏状粃糠疹ニ就テ

大道 直一 岡山醫科大學皮膚科泌尿器科教室
Thumnail 40_1262.pdf 696 KB
抄録
Diese Krankheit wird nur in Japan angegeben. Sie besteht aus rundlichen, grauen, scharf begrenzten Flecken, welche nicht erhaben sind und ab u. zu viele kleine Runzeln mit geringen kleienförmigen Schuppen zeigen. Die Grösse der Effloreszenz schwankt von Münzen-bis Handtellergrösse, z. T. konfluierend. Subjektiv meistens beschwerdenfrei, zeigt nur manchmal Juckreiz. Die Flecke liegen mit Vorliebe am Bauch und an den Lenden, besonders bei dem Pat., der gleichzeitig an chronischer interner Krankheit leidet. Ich habe 2 Fälle beobachtet, einer von diesen leidet an progressiver Muskelatrophie, der andere an Ankylostomiasis. In Japan wurden bisher 77 Fälle mitgeteilt. Die Erkrankung befällt die Kranken meistens zwischen 3. und 5. Dezennium, und zwar mehr die Männer. Der Erreger ist schwer nachweisbar, obgleich einige Autoren bereits Torula oder Stäbchen entdeckt haben.
備考
臨牀
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489