Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

帶状, 口唇竝ニ陰部「ヘルペス」ニ於ケル補體結合反應ニ就テ

江原 猪知郎 岡山醫科大學皮膚科泌尿器科教室
Thumnail 39_1950.pdf 523 KB
抄録
Als Antigen wurde das Alkoholextrakt vom Kaninchenhoden, welchem das Virus von Herpes simplex (d. h. labialis und genitalis) oder Zoster geimpft wurde, angewandt. Komplementbindungsreaktion tritt meistens bei Patienten der beiden Herpesarten ca. 10-20 Tage nach dem Krankheitsausbruch auf und sie dauert ungefähr 3 Monate lang. Wenn es über 10 Tage nach dem Krankheitsausbruche ist, ist die Reaktion mit den Antigenen von Herpes simplex und zoster in gleicher Zeit in 89% bei Zoster, in 83% bei Herpes labialis und in 67% bei H. genitalis positiv. Das Serum vom Kaninchen, welchem das Virus der beiden Herpesarten inokuliert wurde, zeigt ebenso Komplementbindungsreaktion ca. 10-20 Tage nach der Inokulation und sie dauert 1-10 Monate lang. Die Reaktion mit den beiden Antigenen ist nach kornealer Impfung in 88% bei Zoster, in 67% bei H. labialis und in 83% bei H. genitalis positiv, während sie nach testikularer Inokulation in 67% bei den 3 Arten positiv ausfällt. Die Reaktion bei H. simplex und zoster verhält sich gegenseitig ganz gleichartig, und man kann kaum das Virus beider Herpesarten unterscheiden. Da es oft Virulenzunterschied unter derselben Herpesart gibt, fällt die Komplementbindung manchmal negativ aus, jedoch aus den oben genannten Tatsachen könnte man das Virus beider Herpesarten identifizieren. Bei meinen Versuchen habe ich Luetiker, der ebenso positive Reaktion mit den Antigenen zeigt, ausgenommen.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489