このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 40328
JaLCDOI
Sort Key
6
Title Alternative
KLINISCHE UND EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUENGN ÜBER DIE WIRKUNG VON THERMALBÄDERN AUF DIE SEXUALFUNKTION VON FRAUEN (6) KONSCHE SILBERREAKTION VON HYPOPHYSEN-HYPOPHYSEN VORDERLAPPEN, OVARIUM UND NEBENNIERE VON RATTE UND DAS THERMALBAD
FullText URL
Author
Tanaka, Yosinori
Hasegawa, Yasumasa
Abstract
Konsche Siberreaktion (Kon : Silberreaktion der Zellen - Gustav Fischer) ist eine histochemische methode für den Nachweis der Reduktionskraft der Zellen, die von Professor Kon erfunden wurde und im Zusammenhang mit Vitalität der Zellen besonders der endokrinen Organe steht. Also bedeutet die starke Offenbarung dieser Reaktion die gesteigerte Funktion der Gewebe. Um zu forschen ob die geschlechtsfunktion durch Thermalbad beeinflusst wurde, wurde diese Reaktion auf die Hypophysenvorderlappen, Ovarium und Nebenniere der Ratte nach Thermalbad (schwach radioaktive Therme und H2S Therme, 42°C, 5 Minuten lang) angewandt. Sofort nach einmaligem Bad handelte es sich kein Unterschied zwischen Badgruppe und Komtrollgruppe. Nach eimal täglich 50 tägigen Btidern verstaerkte sich die Reaktion von Hypophysenvorderlappen und Corpus luteum von Ovarium (besonders bei H(2)S Therme) aber in anderer Gewebe befand keine Veraenderung sich. Also ist es klar, dass Funktion von Hypophysenvorderlappen und Ovarium nach wiederholten Thermalbaedern sich steigert.
Publication Title
岡山大学温泉研究所報告
Published Date
1954-03
Volume
volume14
Publisher
岡山大学温泉研究所
Publisher Alternative
Institute for Thermal Spring Research, Okayama University
Start Page
33
End Page
37
ISSN
0369-7142
NCID
AN00032853
Content Type
Departmental Bulletin Paper
OAI-PMH Set
岡山大学
language
日本語
File Version
publisher
NAID
Eprints Journal Name
mmc