このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45644
FullText URL
Thumnail 45_785.pdf 24.7 MB
Title Alternative
Über das Mesostriatum beim Huhn
Author
Kondô, Torao
Abstract
Bei Hühnern zerstörte der Verfasser das Mesostriatum verschiedentlich und liess die Tiere 3 Wochen lang weiter leben, um dann sie zu töten und ihre Gehirne mit Hilfe der Marchischen Methode zu untersuchen. Daraus ergibt sich das Folgende: 1) Das Mesostriatum verbindet sich mit dem Ektostriatum. 2) Es gibt Fasern, die sich vom Mesostriatum nach dem Brachium begeben und hier endigen. 3) Das Mesostriatum lässt keine Fasern entstehen, die oralwärts nach dem Hyper striatum und Epistriatum ziehen oder Caudalwärts den Nucleus rotundus erreichen. 4) Die beiderseitigen Brachii verbinden sich miteinander.
Published Date
1933-04-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume45
Issue
issue4
Publisher
岡山医学会
Start Page
785
End Page
796
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/45/4/45_4_785/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma