このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45165
FullText URL
Thumnail 47_102.pdf 27.3 MB
Title Alternative
Beobachtungen über die Entstehung des Vornierenganges (II. Mitteilung.) Über die Vögel, besonders bei den Embryonen von Anas domestica
Author
Danjho, Junzo
Abstract
Die erste Mitteilung über die Entstehung des Vornierenganges bei Vögeln habe ich schon im letzten Jahre, unter Zugrundelegung von Uroloncha domestica Flower, veröffentlicht. In dieser zweiten Mitteilung habe ich dasselbe Problem an der Ente verfolgt und das Resultat mit dem in der ersten Mitteilung angegebenen verglichen. Ca. 30 Entenembryone, die ich bei meiner diesmaligen Untersuchung als Versuchsmaterial benutzte, wurden in 10 Stadien von 3 bis 23 Ursegmentpaaren geteilt und beobachtet. Die sonstige Versuchsmethode ist ebenso wie die in der ersten Mitteilung geschilderte. Als Resultat meiner Beobachtungen möchte ich folgendes hervorheben: 1) Bei den Embryonen von ca. 10 Ursegmentpaaren können wir die erste linke Anlage des Vornierenganges am siebenten oder achten Ursegment finden; sie reicht als eine strangartige schmale fortlaufende Verdickung des linken Urogenitalplattes bis zur kaudalen Partie des zehnten Ursegmentes. 2) Die kontinuierliche Faltenbildung der Anlage des Vornierenganges ist bei den Embryonen von 12 Ursegmentpaaren an deren kaudaler Partie deutlich wahrnehmbar. 3) Die erste Anlage der Vorniere findet sich schon am ersten oder zweiten Ursegment der Embryone von 3 Ursegmentpaaren, und in den meisten Fällen ist eine solche Vornierenanlage nicht eine Zellverdickung, sondern eine einfache Zellwucherung. 4) Das Ektoderm und das Endoderm sind ganz unabhängig von Entstehung und Wachstum der Vorniere und des Vornierenganges. 5) Der kraniale Anfang des sogenannten mesodermalen Endabschnittes beginnt am vierzehnten, fünfzehnten, oder sechzehnten Ursegment. 6) Die Atrophie und der Schwund des vordersten Abschnittes der linken Vornierenanlage tritt an den Embryonen von ca. 7 oder 8 Ursegmentpaaren ein. 7) Die Kommunikation zwischen der Ursegmentshöhle und dem Coelom ist meistenteils vorläufig verhanden. 8) Der Vornieren- und Urnierengang war regionär verschieden, aber diese zwei Gänge lassen sich nicht scharf gegeneinander abgrenzen.
Published Date
1935-01-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume47
Issue
issue1
Publisher
岡山医学会
Start Page
102
End Page
127
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/47/1/47_1_102/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma