Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

「腎臟カルブンケル」ニ就テ

Yasuhara, Motozo
Thumnail 49_2268.pdf 335 KB
Abstract
Es handelte sich um einen 22 jährigen Mann, der im Anschluss an eine Osteomyelitis der linken Fibula, unter hohem Fieber und Leukocytose an rechtseitigem, spontanem und druckempfindlichem Nierentumor erkrankt war. Im Harn fanden sich Eiweiss und weisse Blutzellen nur in geringer Menge. Da die subjectiven Beschwerden heftig waren, wurden Cystoskopie und Funktionsprufung der Niere nicht weiter ausgefuhrt. Nach der klinischen Untersuchung lautete die Diagnose auf rechte Paranephritis. Aber bei der operativen Freilegung der Niere zeigte sich eine entzündete Verwachsung in der Hilusgegend, und am unteren Pol im Parenchym fanden sich mehrere Abscessherde. Im Eiter wurden golbe Staphylococcus nachgewiesen. Als Therapie ist in solchen Fällen meist Nephrektomie empfehlenswert, aber in diesem Fall hatte ich guten Erfolg mit einer chirurgisch möglichst conservativen Behandlung, nämlich "Nephrotomie".
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489