Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

Heterophyes heterophyes被嚢幼蟲ノ抵抗力ニ關スル實驗的研究

Ochi, Sigeru
Thumnail 42_617.pdf 511 KB
Abstract
Es wurden über die Widerstandsfähigkeit der encystierten Cercarien von Heterophyes heterophyes gegen die Einwirkung der verschiedenen Speisen und die physikalischen und chemischen Beeinflussungen experimentelle Untersuchungen angestellt. Die Resultate sind folgende: 1. Die encystierten Cercarien behielten ihre Lebensfähigkeit, wenn sie auch 15 Stunden in Sojasauce, 24 Stunden in Essig, 48 Stunden in Miso, 36 Stunden in Sauer-Miso oder 4 Tage in 5% ige Kochsalzlösung eingelegt wurden. Eine 4 tägige Einlegung in 10% ige Kochsalzlösung oder eine 2 tägige Einlegung in gesättigte Kochsalzlösung beseitigte dagegen die Infektionsfähigkeit der Cercarien. 2. Wenn die encystierten Cercarien mit dem Fischfleisch zusammen entweder in erwärmtes Wasser-20 Sekunden um 100°C, 3 Minuten um 80°C oder 7 Minuten um 50°C-eingetaucht oder mittelmässig geröstet wurden, so ging ihre Infektionsfähigkeit verloren, während sie dagegen in der Eiskälte bis zu 8 Tagen noch gut erhalten blieb. 3. Die künstlich isolierten encystierten Cercarien waren 3 bis 7 Tage in Süsswasser oder 4 bis 7 Tage in Meerwasser noch lebensfähig. 4. Bei 18 stündiger Einlegung in künstlichen Magensaft blieben die Cercarien noch infektionsfähig.
Note
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489