このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 44518
FullText URL
Thumnail 52_1775.pdf 3.08 MB
Title Alternative
Über die Wirkung des Syntropans auf die ausgeschuittenen glattmuskligen Organe des Kaninchens
Author
Niimoto, Isao
Abstract
1) Syntropan wirkt in allen Dosen auf den isolierten Uterus und die Harnblase erregend. auf den Dünndarm aber hemmend. Die erregende Wirkung dieses Stoffes auf den Uterus und die Harnblase ist hauptsächlich auf die Erregung des Muskels und die hemmende Wirkung auf den Dünndarm in kleinen und mittleren Dosen auf die hemmende Wirkung auf die Nervenendigungen des Parasympathicus zurückzuführen. 2) Wenn die Muskelkontraktion dieser Organe durch Vorbenahdlung mit Acetylcholin und Pilocarpin ihr Maximum erreicht, hemmt Syntropan ausschliesslich diese erregende Wirkung. Diese Wirkung auf den Dunndarrn und die Harnblase trit in weit kleineren Dosen als bei oben gennanter Muskelwirkung. 3) Syntropan übt einen Einfluss weder auf die erregende wirkung des Adrenalins am Uterus und Trigonum der Harnblase noch auf die hemmende wirkung am Dünndarm und Detrusor der Harnblase. Aus diesen Tatsachen kann ohne weiteres gefolgert werden, dass Syntropan nicht nur auf die hemmenden sondern auch auf die fördernden Fasern des Sympathicus fast eine lähmende Wirkung hat. 4) Die Muskelreizwirkung des Syntropans ist starker als Atropin, aber die hemmende Wirkung des Syntropans auf die Erregung des Parasynpathicusendes ist schwächer als Atropin, d.h. am Uterus 1/200, am Dunndarm 1/20, an der Harnblase 1/50-1/100 schwächer als Atropin.
Published Date
1940-08-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume52
Issue
issue8
Publisher
岡山医学会
Start Page
1775
End Page
1787
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/52/8/52_8_1775/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma